• Rafaela Dorta

1 Grund Dip / sooooo viele Möglichkeiten

Dips sind ein Muss auf jeder Party. Die kalten Saucen sind schnell herzustellen und machen aus Rohkost, Chips und Crackern leckere Partysnacks und sind auch zu Fleisch, besonders Raclette und Fondue gerne gesehen.


Mit diesem Rezept könnt ihr aus einem Grund Dip ganz viele Variationen zaubern.



Zutaten

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse

  • 200 g Sauerrahm

  • 130 g Magerquark

  • 100 g Mayo (kann aber auch weggelassen werden)

  • 20 g Rahm

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Frischkäse, Sauerrahm, Quark, Mayo und Rahm in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 4 cremig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  2. Nun nach Belieben verschiedene Geschmacksrichtungen zaubern. Jeweils von der Grundmasse 3 EL umfüllen und zaubern :)

Bananen - Curry Dip:

Grundrezept mit einer zerdrückten Banane und 1 TL Curry mischen


Knobli Dip:

Grundrezept mit 2 gepressten Knoblizehen mischen


Salsa Dip:

Grundrezept mit 2 EL Kräutern mischen


Nordic Dip:

Grundrezept mit 100 g fein gehacktem Räucherlachs, fein gehacktem Dill, 1 EL Meerrettich und 1 EL Zitronensaft mischen


Italian Dip:

2 EL Tomatenpüree, 1 zerdrückte Knoblizehe, 1 Bund Basilikum fein gehackt


Mediterraner Dip:

150 g griechischer Joghurt, 1/2 Salatgurke, 2 Knobli, 5 Blatt frische Minze und Peterli.

(Gurke schälen fein reiben und Wasser ausdrücken


Seit kreativ:) Wie wär's noch mit Olive, klein gewürfelter Paprika, Eier, Nüssen, Ajvar und und und und.....


Eure Rafi


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen